Das Buchheimmuseum der Phantasie

Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried
Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried

Alle kennen Lothar-Günther Buchheim durch seinen Roman und Kinohit DAS BOOT. Doch er war weit mehr als nur ein Bestsellerautor. Nebenbei war er der bedeutendste Privatsammler des deutschen Expressionismus und Museumsgründer. 2001 wird sein Buchheim Museum der Phantasie in Bernried eröffnet. Der Bau des berühmten Olympia-Architekten Günter Behnisch steht direkt am Ufer des Starnberger Sees.

Ganz bequem erreichen Sie das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried per S-Bahn vom Gautinger Bahnhof mit der S6 nach Starnberg. Am “Bahnhof See” in Starnberg ist der Wechsel auf Schiff angesagt. Mit der Bayerischen Seenschiffahrt und dem anschließenden Spaziergang vom Schiffsanleger zum Museum genießen Sie den Ausflug doppelt.

Neben den Expressionisten im Museum begeistern Ausblicke in die Voralpenlandschaft sowie Buchheims „Wiesenpfade der Kunst“ – eine kuriose Zusammenstellung von Fundstücken und Kunstwerken aus aller Welt. Das ganze Jahr läuft im Buchheim Museum ein ambitioniertes Sonderausstellungs- und Veranstaltungsprogramm.

Nach dem Museumbesuch können Sie den Spaziergang zu einer kleinen Wanderung bis Tutzing ausdehnen und von dort den Heimweg per S-Bahn oder Schiff antreten. Selbstverständlich erreichen Sie das Buchheim Museum von Gauting auch nach 30 km mit dem Auto. Parkplätze sind reichlich vorhanden und durch die großen Holzgiraffen auch nicht zu verfehlen.

Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried
Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried

Zurück